implantate2

Die Computertomographie (abgekürzt CT) ist ein modernes bildgebendes Verfahren, welches dem Röntgen ähnlich ist, aber eine mehr oder weniger dreidimensionale Untersuchung des Kiefers ermöglicht.

Im Gegensatz zum Röntgen, bei dem hintereinander liegende Strukturen sich auf dem Röntgenbild überlappen und nicht zu differenzieren sind. In der zahnmedizinischen Diagnostik kann die Computertomographie eine oft sinnvolle und notwendige Methode sein. Dies bedeutet für Sie, lieber Patient, eine absolute Vorhersagbarkeit der geplanten Implantate und somit auch Ihrer neuen Zähne.

Somit sind Nervenschäden und andere unschöne Begleiterscheinungen ausgeschlossen. Dieses Verfahren bietet Ihnen eine absolut zuverlässige, sichere Implantation. Wir arbeiten mit hoch spezialisierten und erfahrenen Radiologen zusammen. Sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte gern an.

Senden Sie uns eine E-Mail