CMD Behandlung – Craniomandibuläre Dysfunktion

Zahnarzt Dr. Lauenstein ist ausgewiesener Spezialist für eine CMD Behandlung in Bremen

CMD-Syndrom / CMD-Therapie

Die Craniomandibuläre Dysfunktion, auch als CMD-Syndrom bekannt, bezeichnet eine Funktionsstörung des Kausystems. Hierbei bewirkt die meist durch übermäßigen Stress ausgelöste Fehlstellung des Kiefergelenkes, dass verschiedene schmerzhafte Symptome auftreten

Als Ihr Zahnarzt in Bremen bieten wir Ihnen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit CMD-Patienten die nötige Behandlung, um Ihnen bei Ihren Beschwerden zu helfen. Dies erreichen wir, indem wir mittels unserer modernen Behandlungsmethoden verschiedene Tests durchführen, um während Ihrer CMD-Therapie ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Dr. Ralf Lauenstein
Spezialist für CMD Behandlung

Welche Beschwerden treten bei einer CMD auf?

Die Beschwerden, die durch das CMD-Syndrom verursacht werden, sind vielfältig und gehen weit über das Kiefergelenk hinaus. Symptome der Craniomandibuläre Dysfunktion sind unter anderem:

  • Kopfschmerz- und Migräneanfälle
  • einseitige Kopfschmerzen
  • Gesichtsschmerzen sowie atypische Gesichtsschmerzen
  • Schmerzen im Kiefergelenk und in den Ohren
  • Tinitus (Piepen oder Pfeifen in den Ohren)
  • Ohrensausausen
  • Schwindel
  • Verlust von Zahnsubstanz
  • Zahnfleischprobleme
  • Kieferknacken und Kiefergeräusche

Diese große Vielzahl an Beschwerden führt dazu, dass die eigene Lebensqualität und Handlungsfähigkeit im Alltag stark eingeschränkt werden. Daher ist es unbedingt zu empfehlen, das CMD-Syndrom nicht unbehandelt zu lassen

Typische CMD Symptome

Welche Ursachen und Symptome führen zu den Beschwerden?

Die Kieferfehlstellung bzw. Fehlregulation des Kauapparates führt zu Problemen in den Kiefergelenken, da hierdurch keine gleichmäßige Verteilung der Kaukräfte mehr möglich ist. Durch diese ungleichmäßige Belastung gerät das Gebiss in Schieflage, wodurch Kiefergelenkschmerzen und Verspannungen verursacht werden. Aus dieser schiefen Bisslage folgt ein Fehlbiss, der auch als Verschiebung der Kiefergelenke bezeichnet werden kann. Als häufigste Ursache für das CMD-Syndrom ist eine zu hohe Stressbelastung zu nennen, wodurch sich beispielsweise nächtliches Zähneknirschen einstellt und die Kiefergelenke stark belastet werden.

Weitere Ursachen für CMD sind das Erleben von Schleudertraumata und Operationen sowie eine Körperfehlhaltung, welche den Kopf- und Halsbereich betreffen. Hierin begründete Verschiebungen können ebenfalls auf die Kiefergelenke wirken und zu einem Ungleichgewicht führen.

Hauseigenens Meisterlabor

Was wird bei einer CMD-Behandlung (Therapie) gemacht?

Als spezialisierte Zahnarztpraxis für Ihre CMD-Behandlung bieten wir Ihnen moderne Behandlungsmethoden. So ermitteln wir mit Hilfe einer Funktionsanalyse des Kiefers, inwiefern eine Fehlstellung des Kauapparates vorliegt. Durch unsere CMD-Tests ermöglichen wir Ihnen eine optimale Therapie und somit auch eine verkürzte Behandlungsdauer. Als Ihr Zahnarzt in Bremen führen wir stets eine ganzheitliche Behandlung durch, die sich individuell nach dem individuellen Ergebnis der Funktionsanalyse richtet. Unsere Bandbreite reicht dabei unter anderem von dem Anwenden einer Schienentherapie bis zur Betreuung durch einen Physiotherapeuten.

Bei der sogenannten Schienentherapie fertigen wir Ihnen in unserem eigenen Zahntechnik-Labor eine individuelle Aufbissschiene. Diese Funktionsschiene bzw. Knirschschiene ermöglicht es uns, die Fehlstellung der Kiefergelenke zu beheben. Zusätzlich zur Schienentherapie bieten wir Ihnen eine fachübergreifende Behandlung durch Osteopathen und Physiotherapeuten. Diese beinhaltet das Erlernen verschiedener entspannungstechnischer Übungen, durch die eine progressive Muskelentspannung bewirkt wird und Verspannungen in der Kiefermuskulatur behoben werden können.

In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der CMD-Behandlung nicht. Allerdings ist es aufgrund der großen Vielzahl an schmerzhaften Symptomen und Einschränkungen im Alltag, welche die Craniomandibuläre Dysfunktion mit sich bringt, unbedingt ratsam, eine Kieferfehlstellung zu behandeln. Lassen Sie sich daher davon überzeugen, mit unserer Hilfe in Ihre eigene Gesundheit zu investieren.

Viele weitere nützliche Informationen bekommen Sie hier: www.cmd-therapie-bremen.de

Hier erklärt Dr. Lauenstein die CMD Therapie

Für eine Terminanfrage melden Sie sich bitte telefonisch unter

0421 / 59 23 59

Kontakt per E-Mail

Ich weiß, dass meine Daten gespeichert werden. Mit der Verarbeitung der über mich erhobenen Daten im Rahmen dieses Services bin ich einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. *