hypnose-1024x445

Hypnose in der zahnärztlichen Praxis

In der zahnärztlichen Praxis empfiehlt sich eine Behandlung in Hypnose besonders als begleitende Maßnahme zum Abbau von Ängsten. Sie ist eine risikoarme und schmerzfreie Alternative zur regulären örtlichen Betäubung oder einer Behandlung in Narkose. Eine Trance ist ebenfalls hilfreich bei:

  • starkem Wügereiz
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Verspannungen der Kaumuskulatur
  • akuten oder chronischen Schmerzen
  • schweren Herz – oder Kreislauferkrankungen
  • Unverträglichkeitsreaktionen auf Betäubungsmittel

Vorteile der Hypnosebehandlung in der Zahnmedizin sind:

  • ein ruhiger und entspannter Behandlungsablauf
  • keine Nebenwirkungen
  • eine schnelle Wundheilung nach chirurgischen Eingriffen.

Mein Praxisteam gibt Ihnen gern mehr Auskünfte zu dieser Behandlungsmethode.

Senden Sie uns eine E-Mail