Liebe Geschäftsfreunde,
Liebe Bekannte,
Liebe Verwandte,

nach mehrjähriger Arbeit war es im März schließlich soweit –

Buchvorstellung “Untergang vor San Franciso – Die BREMEN 1858” im Übersee-Museum Bremen

Der eigens für die maritime Forschung gegründete Captain´s Table präsentierte dieses Ergebnis einer breiten Öffentlichkeit. Das rundum spannende Buch, zweisprachig und mit zahlreichen, bisher unbekannten Fotos und Skizzen erschien bei Schünemann in Bremen. Preis € 29,90. Weiter zur Buchbestellung.

Die Autoren Helge Ellwart, Helmut Grams, Dr. Ralf Lauenstein und Professor Dr. Friedrich-Karl Kößling.

Weitere Informationen:

Maritime Forschung hatten sich die Idealisten des Lions Club Bremen Wilhelm Olbers schon lange auf die Fahnen geschrieben. Jetzt wurde der Captain’s Table Gesellschaft für Maritime Forschung in Bremen gegründet. Begonnen hatte alles schon 2012 als man das Schicksal der ersten „BREMEN” des Norddeutschen Lloyds zu erforschen und zu dokumentieren begann.

Als Flaggschiff des gerade erst gegründeten Norddeutschen Lloyd lief 1858 die BREMEN vom Stapel. Mit drei Schwesterschiffen begründete sie den berühmten Dienst Bremerhaven–Southampton–New York. In einer Sturmnacht im Oktober 1882 war die „BREMEN” vor San Francisco gesunken. Mit großartiger Unterstützung der Lions in Kalifornien und der Universität in Berkeley wurde eine Forschungsreise an die Unglücksstelle organisiert, die wertvolle Resultate ergab.

Dieses Buch erzählt nicht nur die Geschichte der BREMEN, sondern beschreibt auch diese epochale Periode der Geschichte. Um die geschichtliche Erforschung zu ermöglichen, gründete der Lions Club Bremen Wilhelm Olbers den Captain’s Table, der wiederum die Publizierung dieses Buches ermöglichte. Die Buchdokumentation beantwortet jetzt der Öffentlichkeit zahlreiche Fragen zu diesem Schiffsschicksal.

Bei Fragen, können Sie mich gerne jederzeit ansprechen.
Herzliche Grüße,
Ihr Ralf Lauenstein