Fortbildung Knochenaufbau

Expertengruppe Qualitätszirkel Implantologie in der Zahnärztekammer Bremen

Ihn einigen Fällen kann es sein, dass wir bei Patienten mit dem Wunsch einer Zahn-Implantation für einen perfekten Halt zunächst Kieferknochen aufbauen müssen.

Eine neue, sanfte Möglichkeit dazu ist der Einsatz von Stammzellen. Diese können heuteohne großen operativen Aufwand direkt durch Punktion aus der Hüfte gewonnen werden. Diese Stammzellen werden aufbereitet und anschließend mit Knochenersatzmaterial vermengt.

Dieses Verfahren dient der schnelleren und qualitativ höherwertigen Umwandlung zu körpereigenem Knochen. So sitzen Implantate auch in schwierigen Fällen perfekt.

Sprechen Sie uns bitte an, auch in nicht alltäglichen Fällen können wir Ihnen zumeist zu neuen Zähnen und neuer Lebensqualität verhelfen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.